Begleitetes Wohnen

Begleitetes Wohnen ist ein Angebot für Frauen, die zu Hause wohnen.

Wenn Sie nach dem Auszug aus einem Frauenhaus in Ihrer eigenen Wohnung weiterhin Unterstützung brauchen, bieten wir Ihnen eine Frauenhaus-Nachsorge an.

Hilfe gibt es auch für Frauen, die vorher nicht in einem Frauenhaus waren.

Zum Beispiel wenn Sie in einer Notlage sind und in der eigenen Wohnung bleiben können, weil Sie nicht bedroht werden. Oder wenn Sie nach häuslicher Gewalt ohne die gewalttätige Person in der Wohnung bleiben können.

Das Team des Begleiteten Wohnens bietet Ihnen Beratung und Begleitung an. Die Betreuung findet in der eigenen Wohnung und in unserem Beratungszentrum statt.

So können wir Ihnen helfen

  • wir beraten Sie persönlich
  • wir besuchen Sie zu Hause
  • wir überlegen gemeinsam, welche Unterstützung Sie brauchen
  • wir helfen Ihnen dabei, eine Notlage zu überwinden
  • wir helfen Ihnen dabei, sich in Ihrem zu Hause (wieder) einzufinden und sich dort wohlzufühlen
  • wir helfen Ihnen bei der Bewältigung einer Gewalterfahrung und Krise
  • wie helfen Ihnen dabei, ihre persönlichen Stärken zu entdecken und einzubringen
  • wir helfen Ihnen dabei, Alltagsprobleme zu bewältigen
  • wir unterstützen Sie dabei, Ihren Lebensunterhalt zu sichern
  • wir unterstützen Sie bei der beruflichen Qualifizierung
  • wir helfen Ihnen, rechtliche Angelegenheiten zu klären